Historie

Seit 36 Jahren transparente Innovationen

Am 1. Juli 1977 meldete Peter Lerchenmüller einen Glasgroßhandel an.

1983 bezog die Firma in der Lagerstraße 31 die neuen Geschäftsräume mit einer Lagerhalle von 600 qm

1994 bezog Glas-Lerchenmüller in der Lagerstraße 47 die neuen Geschäftsräume, die auf einem Gelände von 7000 qm entstanden sind. Davon nimmt allein die Lagerfläche 2500 qm ein, weitere 500 qm dienen als Ausstellungsfläche.

2007 kann Glas-Lerchenmüller auf 30 Jahre Selbstständigkeit zurückblicken. In diesen Jahren hat sich die Firma im Rhein-Main Gebiet und darüber hinaus mit viel Einsatz und Wissen einen anerkannten Platz im Glasmarkt erarbeitet. Das Unternehmen zählt heute 40 sachkundige Mitarbeiter und der Fuhrpark ist auf 12 Fahrzeuge angewachsen.

2013 ist das Unternehmen ein fester Bestandteil der Glasbranche. Mit seinem modernen Maschinenpark sowie den Spezialfahrzeugen für den Transport von großen Glasplatten kann "Glas-Lerchenmüller" auch individuelle und schwierige Aufträge umsetzen!